Käsegruppen und Einteilung nach dem Wassergehalt in der fettfreien Käsemasse (Wff) laut Käse-VO

Käsegruppe Wff
(Käsesorten-Beispiele)

  • Hartkäse 56% oder weniger
    Emmentaler, Bergkäse, Parmesan
  • Schnittkäse zwischen 54% und 63%
    Gouda, Edamer, Tilsiter, Appenzeller
  • Halbfester Schnittkäse zwischen 61% und 69%
    Butterkäse, Edelpilzkäse, Raclette
  • Weichkäse mehr als 67%
    Camembert, Brie, Munster, Limburger
  • Frischkäse mehr als 73%
    Speisequark, Schichtkäse, Landfrischkäse, Rahmfrischkäse, Doppelrahm-Frischkäse
  • Sauermilchkäse zwischen 60% und 73%
    Mainzer, Harzer, Korbkäse

Erweitert wurden die Käsegruppen um: Pasta- Filata Käse. Ein Hauptbestandteil des Käses ist Wasser/Molke. Der Wassergehalt eines Käses wirkt sich auf seine Haltbarkeit aus. Merke: Je niedriger der Wassergehalt, desto härter und haltbarer ist der Käse.